LanoTex auf Innovationstag am 22.05.2014 ZIM gegen Zecken

Das vogtländische Unternehmensnetzwerk LanoTex stellt am 22.05.2014 mit einer Auswahl Ihrer Projekte am Innovationtag des BMWi auf dem Freigelände der AiF Projekt GmbH aus.

Stand: D102

LanoTex entwickelt für die Textilbranche Produktideen „zur Anwendung faserbasierter Innovationen in der Land- und Forstwirtschaft“. Viel verspricht sich LanoTex von Zecken-Gamaschen. Erste Ergebnisse werden auf dem Innovationstag Mittelstand am 22. Mai in Berlin präsentiert werden. Die Entwicklung wird über das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert. Sie soll 2015 zu individuell dem Tierkörper angepassten, produktionsreifen 3D-Funktionstextilien mit Langzeitwirkung gegen Holzbock & Co. führen. Der textile Zeckenschutz werde alle bisher auf dem Markt befindlichen Abwehrprodukte in den Schatten stellen, ist Netzwerkmanagerin Steffi Volland überzeugt. Gegenwärtig läuft auf den Pferdekoppeln der fzmb GmbH Forschungszentrum für Medizintechnik und Biotechnologie in Bad Langensalza/Thüringen ein entsprechender Praxistest mit 50 Pferden.

Das Geheimnis hinter dem textilen Zeckenschutz sind „cellulosische Depotfasern mit einem integrierten Wirkstoff gegen stechende und saugende Insekten“. Die daraus hergestellten passgenauen Formteile für Hufe und Hals sollen in ihrer Abwehrwirkung selbst nach 20 Waschgängen noch aktiv sein.

Quarter Horse Journal Mai 2014

Datum: 
22.05.2014